Stadtrecht Kornwestheim - Zurück zur Übersicht - Diese Seite drucken



Sportförderrichtlinien der Stadt Kornwestheim – gültig ab 1. Januar 2021 - A 5.05

Zielsetzung ist die Weiterentwicklung einer sport- und bewegungsfreundlichen Kommune, die für die Bürger/-innen aller Altersstufen und sozialer Schichten Gelegenheiten für Sport und Bewegung bietet.

Das aktive und vielseitige Vereinsleben der Kornwestheimer Sportvereine prägt in besonderem Maße das sportliche Geschehen in unserer Stadt.
Die Kornwestheimer Sportvereine erfüllen wichtige präventive Aufgaben der Kommune im Bereich der sozialen und gesellschaftlichen Integration und der Gesundheitsvorsorge.
Als Hauptträger des Sportgeschehens in Kornwestheim sind sie deshalb an erster Stelle die Adressaten der städtischen Sportförderung.
Aufgabe der Stadt muss es daher sein, gemeinsam mit den Vereinen die notwendigen Grundlagen für eine fruchtbare Vereinsarbeit zu schaffen und weiter auszubauen. Dabei soll insbesondere das ehrenamtliche Engagement ideell und materiell gefördert werden. Die Stadt Kornwestheim fördert den Sport aber nicht nur materiell (Ehrungen, Ernennung von Pionieren, etc.) sowie durch die Bereitstellung von Sportstätten; sie unterstützt die Sportvereine darüber hinaus bei der Ausübung ihres Sportbetriebs. Dem Engagement der Vereine im Kinder- und Jugendbereich kommt dabei eine große Bedeutung zu. Hier werden wichtige soziale und pädagogische Aufgaben erfüllt, die einer Investition in unsere Zukunft gleichkommt.
Die kommunale Unterstützung der Vereine war und ist als „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu verstehen. Die Förderung und Unterstützung durch die Stadt verlangt im Gegenzug von den Vereinen, dass sie selbst Aktivitäten entfalten und sich den geänderten Anforderungen der heutigen Gesellschaft stellen. Die Bündelung von Kräften, Vernetzung und Kooperationen gewinnt zunehmend an Bedeutung.
Die Stadt sieht sich nicht nur als finanzielle Förderin sondern in erster Linie als Moderatorin und Kooperationspartnerin um einen Beitrag zum Erhalt und Ausbau der vielfältigen Sportvereinslandschaft zu leisten.



IV. Beitrag an den Stadtverband für Sport Kornwestheim e. V.

Der Stadtverband für Sport Kornwestheim e. V. erhält zur teilweisen Deckung seiner Verwaltungskosten einen jährlichen Zuschuss von 0,26 EUR pro Mitglied seiner Mitgliedsvereine (ohne Berücksichtigung von I, Ziff. 5).


V. Kontrollmöglichkeiten

Soweit Vereine nach diesen Richtlinien eine Bezuschussung erhalten, unterwerfen sie sich insoweit einer Kontrolle durch das Rechnungsprüfungsamt (z. B. Antragsunterlagen, Mitgliederlisten usw.), als sie zur Prüfung der Antragsberechtigung notwendig sind.


VI. Inkrafttreten und Laufzeit

Diese Richtlinien treten am 01.01.2021 mit einer Laufzeit von 5 Jahren in Kraft.

Dateianhangsymbol
210101_A 5.05_ Sportförderrichtlinien ab 2021 der Stadt Kornwestheim.pdf